8.Kyu

 #weiß-gelber Gürtel


Prüfungsprogramm des DJB

(Stand:16.11.2014-bis jetzt aktuell)

 

 

Falltechnik (Ukemi-Waza)

  • rückwärts
  • seitwärts (beidseitig)

 

Grundform der Wurftechnik (Nage-Waza)

  • O-Goshi oder Uki-Goshi
  • O-soto-otoshi

 

Grundform der Bodentechnik (Ne-Waza)

  • Kuzure-kesa-gatame
  • Mune-gatame

 

Anwendungsaufgabe Stand

  • Wenn Uke* schiebt und/oder vorkommt wirft Tori* nach vorne
  • Wenn Uke und/oder zurückgeht wirft Tori nach hinten

 

Anwendungsaufgabe Boden

  • Eine Verkettung von kontrolliertem Werfen mit anschließendem Haltegriff und nachfolgender Befreiung von Uke

 

Randori

  • Aus dem Kniestand Bodenrandori beginnen. D.h. freies Kämpfen, um die erlernten Haltegriffe und Befreiungen zu erproben

 


Lexikon

  • Uke  ist derjenige an dem die Aktion durchgeführt wird (Der, der geworfen wird).
  • Tori ist derjenige, der die Aktion durchführt (Meist der, der wirft).
  • Ukemi Falltechnik
  • Nage-Waza Wurftechniken
  • Ne-Waza Bodentechniken
  • Kuzure-kesa-gatame Variante des Schärpen-Haltegriffs
  • Mune-gatame Brust-Haltegriff, Variante des Yoko-shiho-gatame
  • O-goshi Großer Hüftwurf
  • Uki-goshi Hüftschwung
  • O-soto-otoshi Großer Außensturz 
  • Randori freies Üben
  • Rei Gruß
  • [mehr]

 

–> weiter zum 7. Kyu: gelber Gürtel